ComFoundation4S - SAP

Mit dem BCS (Business Communication Systems) Adapter für SAP bieten wir mit ComFoundation4S die nahtlose fachliche Integration unseres Lösungsportfolios in SAP an.

Im SAP gibt es eine Vielzahl von Modulen, aus denen Geschäftsbriefe generiert werden müssen. Dabei besteht für einen Kor­res­pon­denz­pro­zess immer die Anforderung, kontextbezogen zu agieren. Beispiele sind: Drucken aus der Darlehensverwaltung, aus der Personalwirtschaft oder aus kundenspezifischen SAP-Add-Ons. Und zwar nicht über bisherige proprietäre Insellösungen pro Kontext, sondern immer über den BCS SAP-Adapter.

Der BCS SAP-Adapter bietet darüber hinaus die Möglichkeit, kontextbezogene Datenbeschaffungsfunktionen zu implementieren, um die Geschäftslogik einer Dreischichten-Architektur im operativen System zu belassen. Die für den Geschäftsbrief notwendigen Ge­schäfts­da­ten können mit dem BCS SAP-Adapter durch Business-Add-Ins selektiert und aufbereitet werden. Diese Eigenschaft hat den Vorteil, dass die Dokumentenvorlagen nur noch designed werden müssen. Eine kosten- und zeitintensive Entwicklung von Do­ku­ment­en­vor­la­gen ist dadurch nicht mehr notwendig. Dies vereinfacht zudem die Wartung und Pflege der Korrespondenzen erheblich und garantiert dem Kunden schnellere Durchlaufzeiten und damit ein enormes Einsparpotenzial.

SAP Workflow

Funktionalitäten ComFoundation4S

  • Beschaffung einer dokumentenabhängigen Variablenliste
  • Sicherstellung eines Variablenmappings zwischen SAP und DocFamily
  • Implementierung von Belegungsklassen für die Beschaffung von Geschäftsdaten
  • Implementierung einer dokumentenabhängigen Datenextraktion
  • Integration von kontextbezogene Datenbeschaffungsfunktionen
  • Schnellere Durchlaufzeiten und enormes Einsparpotenzial.
  • Erzeugung parametrisierter geschäftsvorfallabhängigen Korrespondenz
  • Vollständige objektorientierte Entwicklung mit ABAP-Objects (SAP Netweaver 7.00 ABAP)